Diese Webseite verwendet Cookies. Durch den Besuch meiner Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr

Meine Seite ist in der Ansicht noch nicht handy-optimiert, für eine bessere Übersicht ist der Besuch auf dem Computer-Bildschirm zu empfehlen.

ARTIST

Bianca Harrison

Style:  Singer-Songwriter

 

„Viele Jahre hatte ich die Vision in mir, diese Art Songs in die Welt zu bringen...“

Sie begann mit dem Komponieren im Jugendalter und beschreibt ihr Songwriting als eher intuitiv. Musikalisch schöpft die Musikerin aus ihren Wurzeln des Gospel, Soul, Pop und Jazz. Entscheidend für ihre eigene Entwicklung und ihr tieferes Lebensverständnis war sicherlich die Erfahrung mit dem eigenen besonderen Sohn, der mit Down-Syndrom auf die Welt gekommen ist. Seine wahrhaftige Art, mit dem Leben umzugehen und ganz in der Gegenwart zu sein, bestätigte sie in ihren neuen Formen des Songwritings und eröffnete ihr die Türen zur eigenen musikalischen Authentizität.

 

„Meine Songs mussten reifen, wie ein guter Wein. So wie ich selbst in mir ankommen musste. Ich möchte Räume öffnen mit meiner Musik und meinen Texten. Vielleicht auch zu Höherem inspirieren. Mich interessiert, was uns als Menschen treibt, uns sehnsüchtig und echt macht. Beim Komponieren und Singen bin ich auf der ehrlichen Suche nach meiner inneren Wahrheit und Stärke. Ich lausche sozusagen nach tieferen Antworten. Aus diesem inneren Zuhören entstanden die Songs dieses Albums.“

 

An diesem Weg lässt sie den Zuhörer teilhaben und versteckt auch nicht die Momente des Scheiterns und der Unsicherheit. Getragen von einer tiefen Sehnsucht und Hingabe wird der Zuhörer berührt von der großen Ausdruckskraft und der außergewöhnlichen Präsenz einer Stimme, die eindringlich zum Herzen der Dinge singt.

 

Stilistisch bewegt sich Bianca Harrisons Musik auf neuen Pfaden zwischen Folk, Jazz, Soul und Popmusik, handgemacht und fein gezeichnet. Ihre Stimme umarmt den Zuhörer und strahlt große Wärme aus.

 

Im Studio wurden bislang fünf ihrer Titel aufgenommen und abgemischt in Zusammenarbeit mit

 

Produzent, Pianist & Arrangeur Roald Raschner (Hubert v. Goisern, Werner Schmidbauer)

Contra- & E-Bassist Peter Cudek (Walter Lang Trio)

Akkustische & E-Gitarre Christoph Müller (Martina Eisenreich)

Schlagzeug & Percussion Thomas Simmerl (Klaus Doldinger, Hildegard Knef)

 

 

 

Stimmen:

 

Ole Seelenmeyer, Gründer und Sprecher des Deutschen Rockmusikerverbandes:

„Starke Songs! Tolle Kompositionen! Fantastisch gesungen! Wunder-, wunder-, wunderschöne Stimme!“

 

Steven Sugar, Dance Producer & Star DJ von Milk & Sugar:

„Jedes Mal, wenn ich bei Roald im Studio vorbeischau und Bianca’s Songs höre, wird’s mir warm um’s Herz. Einfach schöne Musik.“

 

Philipp Schepmann, Sprecher & Schauspieler:

„Bianca’s Songs nehmen mich mit wie auf Adlerschwingen und tragen mich weit übers Land. So leicht und doch so tief. Wunderschön!“

 

Christian Wolf, Fotograf & Heavy Metal und Wacken Fan:

„Eigentlich bin ja eher der Typ Head Banger, aber bei Biancas Musik würde ich mich in Ruhe hinsetzen und eine teure Flasche Wein aufmachen, um zu genießen. Wirklich gut gemacht.“

 

Heike Becker, Queens Design Hamburg:

„Wow! Wunderschön.. und was für eine Stimme! Wirklich umwerfend…“

 

Jack Moriarty, Gitarrist & Musiker, Kingston, USA:

„It sounds great! Very professional and polished, yet still very original. Emotional. Bianca’s voice sounds like golden honey! Very different from other (usual) German productions.“

 

Mauro Pittino, Studiobetreiber & Inhaber von Silver Stage München, Künstler (Rap & Hip Hop):

„Wow! Auf den Track House of Nothing würde ich gern rappen! Von Deinem Herzen direkt in unsere: DAS IST ECHTE MUSIK!“

 

Gary Harrison, Soulsänger, Tänzer & Performer, New York, USA:

„Norah Jones vibe going on here. For people who appreciate authentic expression and hearing real acoustic instruments. Very nice melodies, voicings and harmonies. I love the musicianship, very authentic. Nice job with arrangement. With what’s going on today, this is truly refreshing."