Diese Webseite verwendet Cookies. Durch den Besuch meiner Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr

Meine Seite ist in der Ansicht noch nicht handy-optimiert, für eine bessere Übersicht ist der Besuch auf dem Computer-Bildschirm zu empfehlen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Vocal Coaching

Erste Schritte zum Gesangsunterricht oder Sprechstimm Coaching

 

Das ideale Paket ist für jeden anders und immer sehr individuell, je nach Vorkenntnissen, persönlichen Zielen usw. Dies gilt für beide Bereiche gleichermaßen (Vocal Coaching für Gesang- & Sprechstimme).

 

Auf meinem YouTube Kanal finden sich einige Eindrücke des Unterrichts und was Kunden sagen, ebenso auf meinem Check 24 Profil. Rufen Sie mich einfach an für ein kostenloses ausführliches Beratungsgespräch, damit wir für Sie das passende zusammenstellen können.

Und auch danach - letztlich kann man viel über die Stimme sprechen, am Ende muss ich sie hören, live, um dazu wirklich etwas sagen zu können und zu unterstützen, und das am besten in einer unverbindlichen ersten Kennenlernstunde.

 

Wie läuft so eine erste Kennenlernstunde ab?
 

Wie bei einer homöopathischen Anamnese nehme ich mir hier besonders viel Zeit und schenke der Analyse der Stimme und dem persönlichen Anliegen des Kunden ganz genaue Aufmerksamkeit, damit dieser mit seinen Fragen wirklich beantwortet wird bzw. noch mehr erfährt und für sich rund nach Hause geht - unabhängig davon, ob er bei mir weiter Unterricht nehmen möchte oder nicht. Damit so ein Termin tatsächlich Sinn macht, erhält der Kunde vor allem meine professionelle Einschätzung, damit er für sich klar hier rausgeht und weiß, wo er steht, wo das Potential und ebenso worin die Herausforderungen liegen und woran ich persönlich wie arbeiten würde. Ich nenne das auch gern ganz einfach so etwas wie  "Untersuchung, Diagnose, Therapievorschlag."

 

Was ist ganzheitlicher Unterricht?

Da ich ganzheitlich unterrichte, gibt es hier keine eine Gesangstechnik, die alles beantwortet und die abgeschnitten vom Menschen wäre, sondern es ist meist eine Komplexität von Möglichkeiten, und Stimmcoaching betrifft immer den ganzen Menschen und seine Entwicklung. Was mich wahrscheinlich besonders macht in meiner persönlichen Herangehensweise, ist dass ich mich selbst als ewig faszinierte Stimmforscherin bezeichne und daher diverse Gesangsschulen und Methoden kenne und nicht nur eine vertrete (siehe auch Biografie), im Gegenteil, sondern diese immer wieder zu einem Ganzen zusammenbringe. Es gibt viele Wege nach Rom, die so unterschiedlich sind wie die Menschen, und so schaue ich sozusagen in meiner großen "magischen Kiste" an Methoden und suche für jeden Kunden individuell die richtigen "Tricks" heraus, je nachdem, was ich höre und vor mir sehe, um die Stimme zu "überlisten", sich zu zeigen, zu stabilisieren, zu entfalten - bzw. den Menschen, der sie in seinem System "an der kurzen Leine hält".

 


Mehr als normaler Gesangsunterricht?

Ich verstehe mich als Beraterin und Coach, nicht nur als einfache Stimmlehrerin. Neben dem, dass unser Körper unser Instrument ist, welcher insgesamt stimmig sein muss, um es "harmonisch gestimmt" zu spielen und ich den Schüler auch gern einmal auf's Trampolin stelle oder mit Hilfsmitteln wie Klangschalen für die Erweiterung des Stimmklangs arbeite, bedeutet das vor allem auch ein umfangreiches Coaching Angebot: Eventuell betrifft die Begleitung eines Künstlers oder Sängers noch einiges mehr als nur das Trainieren der Stimme. Ob es um Business Coaching Elemente wie Gema GVL etc. geht, um Bandfindung, Proben-Organisation, prof. Umgang mit Musikern oder das Schreiben eigener Songs, diverse Themen rund um Stimme, Vortrag und Musiker- bzw. Selbständigendasein sind willkommen und werden als selbstverständlichen Teil der Begleitung gesehen, wenn diese gewünscht sind. Besonders die Punkte Bühnensicherheit und Stage Präsenz / Performance oder auch Bühnendarstellung sollten optimalerweise in das Stimmcoaching mit einbezogen werden.

Was ist Atemtypen-basierter Unterricht?
 

Stimmtechnisch arbeite ich u. a. auf der Basis der Atemtypen oder auch Terlusollogie genannt. Danach wird der Trainee je nach Atemtyp in seiner atemtypisch authentischen Ökonomie als Ein- oder Ausatmer unterstützt. Erfahren Sie gern mehr darüber in einer ersten Trainingsstunde, und wir errechnen Ihren Atemtyp, der mit der Geburt festgelegt ist.

Lassen Sie uns gemeinsam forschen und staunen, was genau für Sie stimmig ist und wie wir Ihre Stimme in ihre ganze Kraft bringen und Sie ihren ganz eigenen freien, authentischen Ausdruck erleben können!

Ich freue mich auf ein erstes persönliches, unverbindliches Gespräch!